Lehrgangsinformationen

Grundlehrgang Kranführer
LKW-Ladekran

efähigungsnachweis gemäß BGG 921 | Pflichtausbildung nach DGUV Vorschrift 52 „Krane“

 

LadekranLadekräne spielen im Baustoff- und Holztransport ebenso eine wichtige Rolle wie in der Abschleppbranche, um nur einige Beispiele zu nennen. Aufgrund der komplexen Technik und der gewaltigen Lasten, die mittels Ladekran umgeschlagen werden können, schreibt die berufsgenossenschaftliche Richtlinie „Krane“ (BGV D6) zwingend eine theoretische und praktische Unterweisung mit Befähigungsnachweis für das Bedienpersonal vor.
In diesem Lehrgang vermitteln wir Ihnen das geforderte Basiswissen und weitere wertvolle Erfahrungswerte, um LKW-Ladekrane sachkundig gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaft bedienen zu können.

 


Zielgruppe:
• Mitarbeiter auf LKW-Ladekränen
• Abschleppunternehmen
• Bau- und Baunebengewerbe
• Holztransportbetriebe

 

Lehrgangsvoraussetzungen:
• Mindestalter 18 Jahre
• Körperliche & geistige Eignung
• Führerscheinklasse für das entsprechende Fahrzeug

 

Ausbildungsinhalte:
• Gesetzliche Grundlagen
• Aufgaben und Pflichten des Kranführers
• Physik und Technik des Krans
• Anschlag- und Lastaufnahmemittel
• Anschlagen verschiedener Ladungsarten
• Anbau und Bedienung eines Hydraulikgreifers
• Praktische Übungen mit dem Ladekran
• Theoretische und praktische Abschlussprüfung

 

Leistungen:
• Theoretischer Unterricht
• Praktischer Unterricht
• Lernmittel
• Prüfungen
• Befähigungsnachweis
• Pausenkaffee

 

Abschluss:
Befähigungsnachweis nach BGG 921

 

Termine:
• Gruppen-, Firmen- und Inhouse-Schulungen auf Anfrage!

 

Unterrichtszeiten:
08:00 bis 16:30 Uhr

 

Lehrgangsdauer:
3 Tage


Ihr Preis:
ermäßigt – ab 50 Jahre*: 210,-- Euro

ermäßigt – unter 50 Jahre*: 294,-- Euro
ohne Ermäßigung: 420,-- Euro
(mehrwertsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21 UStG)

 

 

* Für diesen Lehrgang gibt es eine Bezuschussung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds „Förderprogramm Fachkurse“.
Für Teilnehmer unter 50 Jahren reduziert sich die Kursgebühr um 30% und für Teilnehmer über 50 Jahren reduziert sich die Kursgebühr um 50%.

 

 

 

 

Kompetenz:
Wir stehen mit unserem Namen für über 20 Jahre Erfahrung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung im Bereich Kraftfahrer und Logistik. Wir sind behördlich als Fahrschule anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 und zugelassen nach AZAV.

Eine Förderung mittels Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, Arge oder des Jobcenters ist bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen möglich.
Bezüglich der Förderung wenden Sie sich bitte an Ihre Arbeitsagentur, Arge oder an das Jobcenter.

Termine

 

23.10.2017
Kranführer-Grundlehrgang LKW-Ladekran (+26./27.10.)

20.11.2017
Kranführer-Grundlehrgang LKW-Ladekran (+23./24.11.)

Anmelden